· 

"Fandango" hilft (Rohrbach)

Wir haben geschlossen - und rufen zur allgemeinen Solidarität auf!

 

Wir möchten und werden helfen!

 

Wir, das Team vom Bistro Fandango, übernehmen sehr gerne, ab heute den 17. März, im Stadtteil Rohrbach, Einkäufe für Ältere, Kranken und/oder Personen, die aus sonstigen Gründen das Haus nicht mehr verlassen können/dürfen/wollen. Auch anderweitige Hilfe übernehmen wir gerne, sofern möglich.

 

Jeder, der Hilfe benötigt und möchte, soll sich bei mir, Jimmy Kneipp, melden, über Handy (0152-26781495), über email (jimmy.kneipp@web.de) oder über Facebook (unsere Facebook-Seite oder mir privat Jimmy Jump). Macht euch keine Gedanken, ich bin nicht alleine - schon jetzt haben mir Freunde und Gäste ihre Unterstützung angeboten und jeder, der helfen möchte soll sich über die oben genannte Wege bei mir melden.

 

Egal, was passieren sollte, verfallt nicht in Panik oder Hysterie, bleibt vernünftig und besonnen, denkt an die Schwachen und behaltet euren gesunden Menschenverstand!

 

Was jetzt zählt ist die Gemeinschaft - und nur gemeinsam sind wir stark!

 

Verbreitet unser Hilfsangebot, wir sind da und werden helfen und bleibt alle gesund!

 

HALTET ZUSAMMEN!

Euer Fandango

Kommentar schreiben

Kommentare: 0